Archiv für den Monat: Dezember 2015

Anonymous sendet eine Botschaft an das deutsche Volk

Anonymous sendet eine Botschaft an das deutsche Volk

Grüße an das deutsche Volk. Ich komme zu euch mit der Bitte, vereint wie ein Mann zu stehen. Denn zusammen sind wir stark, getrennt sind wir schwach. Die Zeit ist gekommen, dass sich das deutsche Volk erheben muss. Wir sind in einem Teufelskreislauf aus Selbsthass, Schuldbewusstsein, Tabuthemen, Geschichtsfälschung, politischer Korrektheit, Zensur, Manipulation, Gehirnwäsche und Propaganda gefangen. Deutschland ist ein besetztes Land, wird von der BRD GmbH verwaltet und die Deutschen sind das Personal. Kein Friedensvertrag, keine Verfassung, nicht souverän. Unser Land liegt in Trümmern. Systematische Vermögenszerstörung durch den Euro, systematische Umerziehung und geistige Manipulation durch Medien und Schule. Gezielte Zerstörung der Familie, Feminismus-Wahnsinn und Vermännlichung der Frauen, geplante Frühsexualisierung und sexuelle Umerziehung unserer Kinder, unbegrenzte Masseneinwanderung und Multi-Kulti-Wahnsinn. Wir müssen aufrecht stehen als Deutsche. Die Macht des Volkes von der Tyrannei zurück nehmen, Deutschland neu aufbauen als das was es sein soll: Das Land der Dichter und Denker, das Land der Freiheit, das Land das mit seinem Geist die Welt von der Sklaverei befreit. Ein freies Deutschland für eine freie Welt. Die Forderungen sind einfach:

Wir fordern die Auflösung der BRD GmbH
Wir fordern ein freies souveränes Deutschland mit eigener Verfassung
Wir fordern das Ende der EU-Diktatur
Wir fordern ein freies Europa mit souveränen, freien Völkern
Wir fordern ein Ende des Zinsgeldsystems welches die gesamte Menschheit versklavt
Wir fordern ein zinsloses Freigeldsystem nach dem Vorbild von Silvio Gesell
Wir fordern die Zulassung von freier Energie
Wir fordern ein bedingungsloses Grundeinkommen
Wir fordern den Schutz und die Förderung der Familie
Wir fordern eine gezielte Förderung der Talente unserer Kinder
Wir fordern, dass jeder Mensch seiner Berufung nachkommen und somit seinen Lebenssinn erfüllen kann
Wir fordern natürliche Bio-Lebensmittel für alle
Wir fordern das Ende der Massentierhaltung
Wir fordern einen sauberen Himmel und somit ein Ende des Chemtrail-Wahnsinns
Wir fordern ein Ende der CO2-Lüge und der Lüge des angeblich menschengemachten Klimawandels
Wir fordern unabhängige und freie Medien
Wir fordern ein Ende der Kriegstreiberei
Wir wollen keinen dritten Weltkrieg
Wir wollen Frieden
Wir wollen ein freies Deutschland, ein freies Europa, eine freie Welt, mit freien Menschen, freien Völkern und freien Tieren

Die Sklaverei ist beendet. Die Zeit ist gekommen. Die Zeit ist reif. Steht beieinander Schulter an Schulter wie Bruder und Schwester und fordert Deutschland zurück fürs Volk. Wir sind Deutsche. Wir sind das Volk. Unsere Geduld ist am Ende und wir haben die Schnauze voll. Wir vergeben aber wir vergessen nicht. Wir sind vereint wie Bruder und Schwester, getrennt durch nichts. Erwartet uns denn wir erheben uns.

Nachdenken, verbreiten und seinen Weg suchen. Für uns als Volk und Bewohner dieses Landes.

Arm trotz Arbeit

Wir erleben gerade den Beginn einer neuen Finanzkrise

Wir erleben gerade den Beginn einer neuen Finanzkrise

»Führende Anleihe-Manager sagen inmitten eines Preisverfalls und Ausverkaufs, der mindestens drei Kreditfonds in den vergangenen Wochen dazu zwang, ihre Aktivitäten drastisch zurückzuschrauben, weitere Verluste für Investoren in hochverzinsliche Wertpapiere voraus. Lucidus Capital Partners, ein hochverzinslicher Fonds, der 2009 von früheren Mitarbeitern von Bruce Kovners Caxton Associates gegründet worden war, erklärte am Montag, man habe das gesamte Fonds-Portfolio liquidiert und beabsichtige, die 900 Mio. Dollar Anlagekapital im Dezember an die Investoren zurückzuzahlen. Andere Wertpapierfonds, die von Third Avenue Management und Stone Lion Capital Partners aufgelegt worden waren, stellten die Zahlungen an ihre Investoren ein, nachdem ihre Klienten zu viel Kapital aus dem Fonds herausziehen wollten.«

Weiter heißt es dort:

»Die Aktienwerte haben in der vergangenen Woche fast vier Prozent nachgegeben, es droht eine Kreditklemme (niemand will mehr Geld verleihen), Ramschanleihen versprechen immer höhere Renditen (je wahrscheinlicher ein Zahlungsausfall wird), die Währungen verlierenüberall an Wert, Hedgefonds können Investoren ihre Einlagen nicht ausbezahlen, ›Liquidität‹ bedeutet Fahnenflucht (keine Käufer mehr für faule Wertpapiere), die Rohstoffpreise befinden sich im freien Fall, der Preisverfall bei Erdöl ist so immens, dass sich die Erdölindustrie davon vielleicht nicht mehr erholen wird, der weltweite Handel bricht ein, der Präsident unternimmt in Syrien alles in seiner Macht Stehende, um den Dritten Weltkrieg zu beginnen, und das Monster namens Globalismus liegt in seinem Sarg und auf sein Herz ist ein Pflock gerichtet.«

Jeder, der meint, jetzt sei doch gar nichts Besonderes los, ist entweder nicht richtig unterrichtet oder völlig verrückt.

Quelle: Wir erleben gerade den Beginn einer neuen Finanzkrise – Kopp Online