Schlagwort-Archive: Profit

Wir erleben gerade den Beginn einer neuen Finanzkrise

Wir erleben gerade den Beginn einer neuen Finanzkrise

»Führende Anleihe-Manager sagen inmitten eines Preisverfalls und Ausverkaufs, der mindestens drei Kreditfonds in den vergangenen Wochen dazu zwang, ihre Aktivitäten drastisch zurückzuschrauben, weitere Verluste für Investoren in hochverzinsliche Wertpapiere voraus. Lucidus Capital Partners, ein hochverzinslicher Fonds, der 2009 von früheren Mitarbeitern von Bruce Kovners Caxton Associates gegründet worden war, erklärte am Montag, man habe das gesamte Fonds-Portfolio liquidiert und beabsichtige, die 900 Mio. Dollar Anlagekapital im Dezember an die Investoren zurückzuzahlen. Andere Wertpapierfonds, die von Third Avenue Management und Stone Lion Capital Partners aufgelegt worden waren, stellten die Zahlungen an ihre Investoren ein, nachdem ihre Klienten zu viel Kapital aus dem Fonds herausziehen wollten.«

Weiter heißt es dort:

»Die Aktienwerte haben in der vergangenen Woche fast vier Prozent nachgegeben, es droht eine Kreditklemme (niemand will mehr Geld verleihen), Ramschanleihen versprechen immer höhere Renditen (je wahrscheinlicher ein Zahlungsausfall wird), die Währungen verlierenüberall an Wert, Hedgefonds können Investoren ihre Einlagen nicht ausbezahlen, ›Liquidität‹ bedeutet Fahnenflucht (keine Käufer mehr für faule Wertpapiere), die Rohstoffpreise befinden sich im freien Fall, der Preisverfall bei Erdöl ist so immens, dass sich die Erdölindustrie davon vielleicht nicht mehr erholen wird, der weltweite Handel bricht ein, der Präsident unternimmt in Syrien alles in seiner Macht Stehende, um den Dritten Weltkrieg zu beginnen, und das Monster namens Globalismus liegt in seinem Sarg und auf sein Herz ist ein Pflock gerichtet.«

Jeder, der meint, jetzt sei doch gar nichts Besonderes los, ist entweder nicht richtig unterrichtet oder völlig verrückt.

Quelle: Wir erleben gerade den Beginn einer neuen Finanzkrise – Kopp Online

Flüchtlingsheime mit fester Anmietung durch Landesregierungen zu verkaufen

Foto Quelle: http://www.aktion-deutschland-hilft.de/de/hilfseinsaetze/hilfe-fuer-fluechtlinge/

Foto Quelle: http://www.aktion-deutschland-hilft.de/de/hilfseinsaetze/hilfe-fuer-fluechtlinge/

Flüchtlingsheime mit fester Anmietung durch Landesregierungen zu verkaufen

Vor wenigen Tagen erreichte uns die unten stehende Email einer anscheinend in Wien, Österreich agierenden Firma (ungeprüft, das Mailkonto läuft auf GMAIL. Das Drücken auf den Spam-Knopf haben wir uns nach kurzer Überlegung erst einmal verkniffen.

Thema: Flüchtlingsheime zu vermieten.

Es ist schon interessant und zugleich sehr erschreckend wenn man per Mail auf diesen relativ neu entstandenen Wirtschaftszweig „Flüchtlinge“ aufmerksam gemacht wird. Jedoch, wenn das hier so lukrativ ist wie es angepriesen wird, warum wird es dann zum Verkauf angeboten?? Aber lest selbst wie auch hier wieder versucht wird aus dem Elend der Menschen Profit zu schlagen:

Hallo,

wir haben Flüchtlingsheime mit fester Anmietung durch Landesregierungen zu verkaufen.

Beispiel 1:

Flüchtlingswohnheim für 500 – 600 Personen

Miete / Monat 50.000 EUR
Feste Anmietzeit 3 Jahre
Optionszeit 3 x 3 Jahre
Wahrscheinliche Anmietzeit 12 Jahre
Immobilienwert allein ohne Mietvertrag: 1.700.000 EUR
Preisvorstellung: Immobilienwert + Mietwert der festen Anmietzeit

Der Immobilienwert beinhaltet die für den Umbau erforderlichen Ein- und Umbauten

Serviceleistungen für Bewachung, Versorgung und Betreuung können mit dem Land selbst ausgehandelt werden.
Tagessatz bei „Fullservice“ zwischen 25 EUR und 30 EUR / Tag / Person

Beispiel 2:

Flüchtlingswohnheim für 1.500 Personen

Miete / Monat 150.000 EUR
Feste Anmietzeit 3 Jahre
Optionszeit 3 x 3 Jahre
Wahrscheinliche Anmietzeit 12 Jahre
Immobilienwert allein ohne Mietvertrag: 4.000.000 EUR
Preisvorstellung: Immobilienwert + Mietwert der festen Anmietzeit
Der Immobilienwert beinhaltet die für den Umbau erforderlichen Ein- und Umbauten

Voraussetzung für den Verkauf:
Informationen nach Kapitalnachweis
Für den Fall des Betriebs: Referenzen über bereits erfolgreich durchgeführte Bewirtschaftungen

Serviceleistungen für Bewachung, Versorgung und Betreuung können mit dem Land selbst ausgehandelt werden.
Tagessatz bei „Fullservice“ zwischen 25 EUR und 30 EUR / Tag / Person

Voraussetzung für den Verkauf:
Informationen nach Kapitalnachweis
Für den Fall des Betriebs: Referenzen über bereits erfolgreich durchgeführte Bewirtschaftungen

Weitere Flüchtlingsheine auf Anfrage

Über eine angeschlossene Handelsfirma können wir für Flüchtlingsheime liefern:

1. Traglufthallen
2. Sanitätcontainer
3. Sanitärzellen
4. Komplette Containeranlagen
5. Wohncontainer
6. Betten
7. Schränke

Zahlung: Bankbürgschaft oder Akkreditiv

Mit freundlichen Grüßen
#########
#########
#########
A-1060 Wien
#########
Email: ###########@####

Die Quelle dieses Übels ist auch wieder über dem großen Teich zu finden: USA

Und jeder der hier mitmacht, gehört genau so verfolgt wie unsere Regierung und deren Mittäter, die das Spiel angezettelt haben und dulden. Denn nicht der Staat zahlt das Geld für die Unterbringung von Flüchtlingen, nein, jeder Steuerzahler in diesem Land zahlt dafür und verzichtet auf SEINEN rechtmäßigen Anteil, der ihm und ihr zusteht.

Teilen erwünscht!