Archiv für den Monat: August 2014

Medienhetze gegen Russland geht mit abenteuerlichen Beschuldigungen gegen Russland weiter

Hier haben wir nur eine kleine Sammlung der aktuellen Medienhetze, die gegen Russland läuft. Und es wird sicher noch weitergehen.

Wir brauchen kollektiven Widerstand gegen unsere Mainstreammedien. Wir brauchen kollektiven Widerstand gegen unsere aktuelle, korrupte Regierung! Wir müssen jedem Menschen in diesem Land die Augen öffnen, sich nicht nur auf ARD und ZDF zu verlassen! Wir zahlen GEZ-Beiträge und werden dafür mit Propaganda beschallt.

Informiert Euch im Internet!

www.facebook.com/Anonymous.Kollektiv

0 1 2 2014_8_compact_cover_klein 11918_770976099581275_8808946870892890239_n 301628_240862995956150_7707121_n 1497804_635352486500949_2137680816_n 1937456_702243866477488_6959309729785508023_n 1972485_372100002939323_6429346207479333740_n 1981969_642453865830030_9064844756309036549_nputin  Doppelmoram-Medien-s-w1 eilmeldung_nonsense3.jpg w=529 eu-pleite-flagge.jpg w=593 luftpost1-juli6 mainstream_medien.jpg w=480&h=270 nato_expansion nwo-zombie-spuk panikmache BILD russland ukraine 08-08-2014 poro_invasion_28-8_bild.png w=529 putin will 3 weltkrieg faz 25-04-2014 russian_bear.jpg w=280&h=154 Russlandtrend2 stuttgarter-nachrichten von-der-leyen Wahrheit

Anonymous-Medienboykott-Deutschland

Make Love, Not War!

Make Love Not War! 

Frieden statt Krieg!
faire l’amour pas la guerre
hacer el amor no la guerra
заниматься любовью не война
kochać nie wojnę
savaş sevişmek

Sorry for bad translations 🙂

Make Love Not War

Make Love Not War

Diese Zahlen machen Nestlé geil…

Diese Zahlen machen Nestlé geil…

es geht mal wieder um eine Ressource die eigentlich Menschenrecht ist – WASSER – aber Peter Brabeck, CEO von Nestle, sagte folgenden Satz: „Wasser ist kein Menschenrecht und sollte es auch nicht sein.“ (Quelle: http://youtu.be/wzlzV7VaqCs)

Menschen mit solchem Gedankengut bereiten die nächsten Kriege bereits vor und dagegen gilt es sich zur Wehr zu setzen.

Schaut Euch die Zahlen an, die den Nestlé Konzern die Dollar Zeichen in die Augen treiben lässt.

wasser menschenrecht

„2006-02-13 Drop-impact“ von Roger McLassus – Picture taken and uploaded by Roger McLassus.. Lizenziert unter Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 über Wikimedia Commons – http://commons.wikimedia.org/wiki/File:2006-02-13_Drop-impact.jpg#mediaviewer/Datei:2006-02-13_Drop-impact.jpg

Quelle Video: arte

Die Massenmedien verkaufen uns für dumm!

Und der Pöbel bemerkt nichts!

Bruch der Genfer Konvention – Ukraine Krise hautnah!

Die Genfer Konventionen, auch Genfer Abkommen genannt, sind zwischenstaatliche Abkommen und eine essentielle Komponente des humanitären Völkerrechts. Sie enthalten für den Fall eines Krieges oder eines internationalen oder nicht-internationalen bewaffneten Konflikts Regeln für den Schutz von Personen, die nicht an den Kampfhandlungen teilnehmen. Die Bestimmungen der vier Konventionen von 1949 betreffen die Verwundeten und Kranken der bewaffneten Kräfte im Felde (Genfer Abkommen I), die Verwundeten, Kranken und Schiffbrüchigen der bewaffneten Kräfte zur See (Genfer Abkommen II), die Kriegsgefangenen (Genfer Abkommen III) und die Zivilpersonen in Kriegszeiten (Genfer Abkommen IV).
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Genfer_Konventionen

Golfkrief

Golfkrieg


„Gulf War Photobox“ von User:Acdx – Own work, based on File:WarGulf_photobox.jpg. Lizenziert unter Public domain über Wikimedia Commons – http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Gulf_War_Photobox.jpg#mediaviewer/Datei:Gulf_War_Photobox.jpg

Neulich beim Frühstück

Neulich beim Frühstück.. da schaut man mal auf die Rückseite der Verpackungen. Und was findet man dort? Konservierungsstoffe, Zusatzstoffe, E-Nummern und Farbstoffe. Irgendwie verging mir der Appetit. Wenn wir alle wüssten was wir uns täglich mehr oder weniger in den Hals schieben.

image

image

image

image

image

image

Granatbeschuss Israels Netanjahu gerät unter Druck

Stand: 10.08.2014 15:53 Uhr

In der Bevölkerung Israels wächst die Ungeduld darüber, dass der Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen weitergeht und keine Ruhe einkehrt. Der Ärger darüber richtet sich an Premier Netanjahu. Sogar gemäßigte Politiker fordern, die Hamas zu stürzen.

Von Bettina Marx, ARD-Hörfunkstudio Tel Aviv

In Israel kippt langsam die Stimmung gegenüber Ministerpräsident Benjamin Netanjahu und seiner Regierung. Vor allem die Bewohner der Region um den Gazastreifen herum reagieren zunehmend verärgert und frustriert auf den anhaltenden Beschuss mit Raketen und Granaten. Sie werfen der Regierung vor, nicht genug zu tun, um die Sicherheit wiederherzustellen.

via Granatbeschuss Israels: Netanjahu gerät unter Druck | tagesschau.de.

Faszinierend wie einseitig hier formuliert wird und wie schlecht die Menschen im Gazastreifen dargestellt werden. Die Überschrift lässt verlautbaren, dass ganz Israel beschossen und bedroht wird. Israel bedroht durch sein Vorgehen sich selbst und die ganze Welt. Da wird offen der Sturz der Hamas gefordert. Natürlich aus der Entfernung mit Waffen, deren Kollateralschäden immens sind. Der Genozid geht also weiter.

Pfui! Schämt euch ARD ZDF und der Rest des Staats-TV!